Startseite » Shisha Artikel » Shisha Schlauch reinigen
Shisha Schlauch reinigen

Shisha Schlauch reinigen

Den Shisha Schlauch reinigen gehört ebenso zur Pflegeroutine wie das Reinigen der Wasserpfeife selbst. Damit es nicht zu negativen Geschmacksverfälschungen kommt sollte der Shisha Schlauch auch regelmäßig gesäubert werden. Wir zeigen euch verschiedene Methoden mit denen eure Schläuche geschmacksneutral bekommt und sich die alte Aromen nicht unerwünschter Weise im Inneren ablagern.

Wie mache ich den Shisha Schlauch sauber?

Um den Shisha Schlauch richtig zu reinigen benötigt es nicht viel Zubehör. Allerdings sollte man darauf achten, dass sich einige Schlaucharten nicht oder nur schlecht reinigen lassen. Auch wenn es mittlerweile fast nur noch Schläuche aus lebensmittelechtem Silikon gibt, wollen wir hier andere Schlaucharten nicht unerwähnt lassen. Sollte der Schlauch im Inneren eine Eisenspirale haben, dann ist eine Reinigung mit Wasser nicht möglich, ohne das er zu rosten beginnt. Auch Lederschläuche sollten unserer Ansicht nach nicht mit Wasser in Berührung kommen, da dies dem Leder schadet. Besser ist es hier nur eine Trockenreinigung durchzuführen. Schläuche, und insbesondere Lederschläuche nehmen bei zu seltener Reinigung das Aroma des Tabaks an. Sodass irgendwann das Aroma beim Rauchen in Mitleidenschaft gezogen wird.

Bei transparenten Schläuchen kann es gut und gerne mal zu gelblichen Verfärbungen kommen. Auch diese Verfärbung kann durch regelmäßiges säubern minimiert werden.

Shisha Schlauch reinigen vor dem erstem Gebrauch

Dies ist übrigens nicht nur für Schläuche die bereits in Gebrauch sind gültig. Oft haben neue Silikonschläuche einen unangenehmen Geruch. Diese Gerüche entstehen in der Produktion und dünsten normalerweise nach kurzer Zeit aus. Verpackt der Hersteller den Silikonschlauch jedoch “zu schnell”, kann sich dieser Geruch länger halten. Wer den eigenen Schlauch nicht noch zuhause auslüften lassen möchte, der kann den Geruch auch schneller loswerden. Mit den unten genannten Methode lässt sich aber dieser Geruch einfach beseitigen.

Shisha Schlauch reinigem mit heißem Wasser

Diese Methode ist mit Sicherheit die schnellste und unkomplizierste wie wir in diesem Beitrag vorstellen. Daher kann sie auch nach jedem Rauchen angewendet werden, um eine gewisse Grundsauberkeit zu gewährleisten.

  1. Mundstücke & Endstück (sofern abnehmbar) vom Schlauch entfernen
  2. Warmes/heißes Wasser in den Schlauch füllen (zu etwa 70-80%)
  3. Nun die beiden Enden zudrücken oder mit den Daumen verschließen
  4. Anschließend den Schlauch auf und abschwenken (wie eine Welle)
  5. Das Schmutzwasser nun auslaufen lassen
  6. Den ganzen Prozess drei- bis viermal wiederholen
  7. Den Schlauch zum Trocken aufhängen

Sollte es bereits stärkere Ablagerungen im Schlauch geben, dann kann zur Reinigung noch Backpulver oder auch Zitronensäure verwendet werden.

Diese Methode ist für Lederschläuche mit Vorsicht zu genießen und in erster Linie für Silikonschläuche gedacht. Am besten fragt man vorher beim Hersteller nach, ob das Leder in Berührung mit Wasser kommen darf.

Silikonschlauch auskochen

Wer etwas nachlässig mit der Pflege seiner Schläuche war, sollte zu dieser Methode greifen, um hartnäckigere Verschmutungen zu entfernen. Das Auskochen der Silikonschläuche sollte aber am besten regelmäßig durchgeführt werden. Es ist jedoch nicht zwingend nach jedem Rauchen nötig.

So kocht man Silikonschläuche aus:

  1. Mundstücke und Schlauchadapter entfernen
  2. In einem großen Topf ausreichend Wasser zum Kochen bringen
  3. Den Silikonschlauch aufrollen und in den Kochtopf legen
  4. Darauf achten, dass sich der Schlauch vollständig mit Wasser gefüllt und bedeckt ist
  5. Der Silikonschlauch nun für fünf bis zehn Minuten kochen
  6. Anschließend die Herdplatte ausschalten und das Wasser abkühlen lassen
  7. Den Silikonschlauch danach nochmal mit klarem Wasser ausspülen
  8. Silikonschlauch zum Trocknen aufhängen
Silikonschlauch auskochen

Sollte beim Auskochen nicht der komplette Dreck entfernt werden, kann dieser Vorgang nochmal wiederholt werden und zusätzlich noch Essig oder Zitronensäure verwendet werdet. Dabei muss man jedoch auf die Dosierung achten, damit der Schlauch nicht den Eigengeschmack des Essigs annimmt.

Reinigung mit der Schlauchbürste

Diese Methode ist auch geeignet, wenn du deinen Schlauch putzen willst, aber kein Wasser verwenden kannst. Die Schritte bei denen Wasser verwendet wird, können theoretisch ausgelassen werden. Dies kann zum Beispiel bei Lederschläuchen notwendig sein. Nicht nur für Rauchsäule und Tauchrohr lassen sich mit Bürsten gut reinigen. Auch für Schläuche gibt es extra Bürsten.

  1. Ebenfalls wieder Mundstück und Adapter entfernen
  2. Den Schlauch mit Wasser durchspülen
  3. Mit der Bürste den Schlauch ordentlichen durchbürsten, einige Male wiederholen
  4. Nach dem Bürsten mit klarem Wasser ausspülen
  5. Zum Trocknen aufhängen

Stoff und Schnur für die Schlauchreinigung

Sollte keine Bürste vorhanden sein, kann man mit ein bisschen Bastelei ein Reinigungswerkzeug selbst gebaut werden. Die Reinigung mit Stoff und Schnur ist deutlich aufwendiger, sodass es sich hierbei eher um eine “Notlösung” handelt.

  1. Ein Stück Stoff an eine Schnurr binden
  2. Die Schnur durch den Schlauch fädeln
  3. Anschließend kann der Stoff dank der Schnur durch den Schlauch gezogen werden
  4. Dieser Vorgang sollte einige Male wiederholt werden

Ein Vorteil dieser Methode ist, dass sie generell auch ohne den Einsatz von Wasser einsetzbar ist. Mit Wasser ist sie jedoch noch effektiver. Das Einfälden der Schnurr kann etwas tricky sein, daher kannes Helfen ein Gewicht an die Schnur zu binden (z.B. ein schmaler Stift) und den Schlauch vertikal zu halten. Die Schwerkraft sollte dann den Rest erledigen und das Gewicht die Schnur durch den Schlauch ziehen.

Shisha Silikonschlauch reinigen

Das tolle an Silikonschläuchen ist, dass sie sehr pflegeleicht sind. Egal welche Reinigungsmethode ihr nutzt, den Silikon Shisha Schlauch reinigen ist kinderleicht und verlängert die Langlebigkeit

Wie oft den Shisha Schlauch reinigen?

Generell sollte man darauf geachtet werden, die Shisha Schläuche regelmäßig zu reinigen. Eine leichte Reinigung sollte nach jeder Rauchsession durchgeführt werden. In wöchentlichen Abständen sollte auch immer wieder mal eine intensivere Säuberung stattfinden. Den Shisha Schlauch reinigen gehört zur Pflegeroutine für Shishabesitzer!

Neuen Shisha Schlauch reinigen

Vor dem ersten Rauchen sollten neue Schläuche unbedingt gereinigt werden, um mögliche Rückstände aus der Produktion zu entfernen. Neue Schläuche haben oft auch einen unangenehmen Produktionsgeruch, der durch eine Erstreinigung entfernt werden kann.

Was tun wenn der Shisha Schlauch stinkt?

Putzen! Der Gestank wird wahrscheinlich durch Rückstände entstanden sein. Eine regelmäßige Reinigung beugt einer unerwünschten Geruchsentwicklung vor. Die vier genannten Methoden sollten Abhilfe schaffen. Ist der Dreck zu hartnäckig sollte man Reinigungsmittel wie Backpulver, Zitronensäure oder Essig verwenden.

Tradi Shisha Schlauch reinigen

Shisha Schläuche von traditionellen Wasserpfeifen sind oft aus Leder und besitzen zusätzlich eine Eisenspirale. Die Reinigung ist daher meist nicht so einfach bis unmöglich. Um sicher zu gehen, sollte man den entsprechenden Hersteller fragen, wie der Schlauch am besten zu säubern ist.

Wie den Shisha Schlauch trocknen?

Zum Trocknen des Schlauchs hängt man ihn am besten über die Heizung oder an die frische Luft, sodass er gut von innen trocknen kann. Schläuche sollten auf unbedingt aufgehängt werden, sodass das restliche Wasser rausfließen kann.Schlauch trocknen